Ein herzliches Willkommen

Die Gesamtschule Weilerswist ist eine Schule der Vielfalt - eine Vielfalt, die als Gewinn empfunden und genutzt wird,

in der das tolerante Miteinander von Schülern, Eltern, Lehrern und Mitarbeitern gelebt und gefördert wird.

Unsere Schule ist eine Schule für alle Kinder.

Als Ganztagsschule haben wir Zeit für mehr.

Beratungsangebote unserer Partner

Die Bundesagentur für Arbeit bietet auch weiterhin Beratungsangebote an. Folgende Möglichkeiten können genutzt werden:

  • Direkter Telefonkontakt der Bundesagentur für Arbeit Euskirchen: 02251-79 79 79
  • Über die Hotline sind Beratungsfachkräfte jeweils Montag-Mittwoch von 9-16 Uhr sowie Donnerstag von 14-18 Uhr und Freitag von 9-13 Uhr erreichbar.
  • E-Mail-Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! und Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  • Homepage: www.arbeitsagentur.de/bruehl
  • Informationen rund um Studien- und Berufswahl: Schule, Ausbildung, Studium

Digitaler Elternsprechtag

Aufgrund der momentanen Corona-Situation findet der Elternsprechtag in digitaler Form statt. Eltern können Terminanfragen per E-Mail (Kontakt Lehrkräfte) an die Fachlehrerinnen und Fachlehrer senden. Die Terminvergabe erfolgt dann über die Kolleginnen und Kollegen. Je nach Präferenz werden diese dann zum vereinbarten Termin telefonisch mit den Eltern bzw. Schülerinnen und Schülern korrespondieren.

Schule ab dem 11. Mai

Rollierende Schule

Vorgaben: Ab dem 11.05.2020 sollen, so das Schulministerium NRW, die Jahrgangsstufen in einem rollierenden System wieder in die Schule kommen und dort Präsenzunterricht erhalten. Es ist uns gelungen, nach dieser Vorgabe ein Konzept für unsere Schule zu entwickeln und der Zeit bis zu den Sommerferien eine nachvollziehbare Struktur zu geben.

Bedingungen: Auch wenn das Wort „Lockerungen“ zur Zeit in aller Munde ist, halten wir uns weiterhin selbstverständlich an die Abstands- und Hygieneregeln, um für Lernende und Unterrichtende gleichermaßen den Infektions- und Gesundheitsschutz so gut wie möglich zu gewährleisten. So muss ein Jahrgang der Sekundarstufe I aus fünf Klassen in mindestens zehn Räumen unterrichtet werden. In der Oberstufe mit ihren vielen Kursen können wir Unterricht bei geteilten Kursen nur eingeschränkt anbieten. Uns steht nur etwas mehr als die Hälfte unserer Lehrkräfte zur Verfügung. Alle anderen gehören einer Risikogruppe an und dürfen im Präsenzunterricht nicht eingesetzt werden. Der Präsenzunterricht dauert jeweils von 08.15h bis 12.00h.

Weiterlesen

Verwirrende Zeiten

Im GK 11 Kunst von Frau Kemper malte im "Homeschooling" Paula Poulios dieses ausdrucksstarke Bild, das wir Ihnen in diesen Zeiten nicht vorenthalten möchten...

"Das Bild spiegelt meine Emotionen während der Corona-Zeit wider. Meine Gefühle schwanken momentan zwischen Angst, Trauer, Wut und Enttäuschung aufgrund der nicht belehrbaren Menschen. Das Grün im Bild spiegelt den kleinen Funken Hoffnung in mir, dass doch vielleicht bald alles besser wird und wir uns alle bald wiedersehen können!

Insgesamt sind meine Gefühle sehr durcheinander und verwirrend." (Paula)

Starkmacher
Berufswahlsiegel
Individuelle Förderung
Jugend debattiert
fit4future

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.